Hessische Uhrmacherschule
Karl-Geitz-Schule


Meister- und Weiterbildungsschule für das Uhrmacherhandwerk im Hessenpark
Zertifikat


Uhrenseminare



Seit 1999 bietet die Hessische Uhrmacherschule sowohl für Uhrmacher als auch für Uhrenfreunde im Rahmen der Weiterbildung einige Aufbauseminare an.

Die liberale Einstellung unter dem Motto: "Weiterbildung für alle", die von Karel M. Kolar geprägt wurde und großes Interesse für den Uhrmacherberuf geweckt hat, hat unseren Weg als richtig bestätigt. Dieses moderne Konzept wird hoffentlich auch in Zukunft dafür sorgen, den Beruf des Uhrmachers nicht aussterben zu lassen. Die Seminare finden absichtlich mittwochs und am Wochenende statt, damit die Teilnahme den berufstätigen Uhrmachern erleichtert wird.

Die Uhrenseminare werden im Hessenpark, in den Fachräumen der HUS angeboten.

Für die praktischen Uhrenseminare steht für jeden Teilnehmer ein modern eingerichteter Arbeitsplatz mit sämtlichen dazu erforderlichen Werkzeugen und Maschinen zur Verfügung. Damit eine intensive persönliche Betreuung gewährleistet werden kann, ist die Zahl der Teilnehmer für praktische Seminare auf 12 begrenzt.

Übernachtungsmöglichkeit für Wochenendseminare bestehen ca. 50m von der Schule entfernt, direkt am Marktplatz im Hessenpark:

Landhotel zum Hessenpark   
Laubweg 1
61267 Neu-Anspach/Taunus



Termine 2018

Es sind weitere Seminare in Vorbereitung, diese werden kurzfristig bekanntgegeben


10. Februar Maschinenkunde - Uhrmacherdrehbänke
  Wir beginnen mit einer theoretischen Einführung in den Aufbau und die Bauteile verschiedener Uhrmacherdrehmaschinen und -drehstühle. Dabei kommen auch  Pflege, Wartung und Arbeitssicherheit nicht zu kurz. Im Praxisteil schleifen die Teilnehmer unter Anleitung einen Supportstichel. Dann wird auf einer stark gebrauchten Maschine ein Probestück gedreht, die Maschine dann vermessen, zerlegt, untersucht und repariert. Auf der Maschine wird zur Erfolgskontrolle ein weiteres Probestück gedreht, die Ergebnisse miteinander verglichen und diskutiert.

Referenten: Uhrmachermeister Thomas Jäger und Norbert Schulz

Beginn um 9:30, geplantes Ende ca. 17:00 Uhr.

Für die Teilnahme werden keine spezifischen Vorkenntnisse benötigt. Das Seminar richtet sich sowohl an Uhrmacher, wie auch an interessierte Laien.

Organisator: Hessische Uhrmacherschule     
 



24. März Stichel für den Uhrmacherdrehstuhl schleifen
  Es geht los mit den Grundlagen, also Winkeln am Drehmeißel, Drehmeißel aus Werkzeugstahl, HSS und Hartmetall (eventuell auch Herstellung eines Hartmetall Handstichels aus einem abgebrochenen Hartmetall Bohrer) und wo die Unterschiede beim Schleifen von HSS und Hartmetall liegen.

Dann geht es in die Werkstatt, wo auf die Schleifscheiben (Körnungen / Schleifmittel) und deren Pflege eingegangen wird (Abrichten / Abziehen).

Jeder Teilnehmer kann seinen eigenen Drehmeißel (HSS Vierkant 5x5 oder 4x4) schleifen und anschließend auf dem Degussitstein auspolieren und verrunden (mit Erklärung wozu dies dient). Je nachdem wie viel Zeit dann noch bleibt, wird dann noch das Nachschleifen von Handsticheln gezeigt (Vergleich Schleifen auf dem Schleifstein gegenüber Schleifen am Schleifbock, Vorteil des hier entstehenden Hohlschliffs, usw). Es wird auf verschiedene Drehmeißelformen eingegangen (Fasendrehmeißel, Nutendrehmeißel, Drehmeißel für Sonderaufgaben wie Radien drehen, zum Ausdrehen von Federhäusern, Drehen von Gewindefreistichen usw).

Wir werden dafür sorgen, dass für die Teilnehmer genug Schleifmaschinen zur Verfügung stehen und die Rohlinge bereit stellen. Die angefertigten Stichel können auf den schuleigenen Drehbänken ausprobiert und nötigenfalls gleich nachgearbeitet werden.

Referent: Oliver Hambel

Beginn um 10:30, offenes Ende ca. 17:00 Uhr.

Alles wird gründlich erklärt, für die Teilnahme reicht es zu wissen was eine Drehbank ist und wofür man sie ungefähr benutzt.  Das Seminar richtet sich sowohl an Uhrmacher, wie auch an interessierte Laien.

Anmeldung erbeten an seminare[at]hessische-uhrmacherschule.de

Mitglieder des Förderkreises der Hessischen Uhrmacherschule (FHUS e.V.) erhalten Vergünstigung, Sonderkonditionen für Uhrmacherazubis

Organisator: Hessische Uhrmacherschule     
140,-



7. April Einführungsseminar Armbanduhr für Einsteiger
Tagesseminar für Uhrenliebhaber

Organisator: DGC Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC)     
 


27.-29. April Seminar Armbanduhr für Fortgeschrittene
Seminar für Uhrenliebhaber

Organisator: DGC Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC)     
 


3.-5. August Automatik Seminar
Tagesseminar für Uhrenliebhaber

Organisator: DGC Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC)     
 


15. September Einführungsseminar Armbanduhr für Einsteiger
Seminar für Uhrenliebhaber

Organisator: DGC Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC)     
 


26.-28. Oktober Seminar Armbanduhr für Fortgeschrittene
Seminar für Uhrenliebhaber

Organisator: DGC Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC)     
 


Weitere Informationen zu den DGC Seminaren finden Sie hier.
 pdf Infoflyer

Falls Sie kein passendes Seminarthema finden konnten, wären wir dankbar für Ihre Anregungen und Wünsche. Dazu tragen Sie bitte Ihre Vorschläge in das folgende Formular ein.


pdf Fragebogen

Ein Besuch des Freilichtmuseums  Hessenpark  Freilichtmuseum Hessenpark   sollte bei dieser Gelegenheit natürlich nicht versäumt werden.